BMW
327 Coupe

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Fahrzeug! Tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten und persönliche Nachricht ein, wir werden uns mit Ihnen möglichst zeitnah in Verbindung setzen.

Persönliche Daten

Dennis Hummelsiep
Ihr Ansprechpartner
Dennis  Hummelsiep Telefon : +49 (0) 7731 99 55 62 hd@auto-salon-singen.de
Angebotsnummer 45204
Status Vor Ort
Fahrzeugart Oldtimer
Aussenfarbe grün-schwarz
Innenfarbe grau
Innenausstattung Stoff
Laufleistung 222,222 Km
Erstzulassung 01.07.1939
Antriebsart Heckantrieb
Getriebe Schaltgetriebe
Netto/Export -
MwSt.(19%) nicht ausweisbar gem. § 25a UStG
Gesamtpreis 189,900 €
Eine seltene Gelegenheit bietet sich hier dem Liebhaber und Sammler, denn das hier angebotene BMW 327 Coupé des Baujahres 1939 ist nicht häufig am Markt zu finden.
Das Fahrzeug wurde im Jahr 1939 nach Österreich ausgeliefert und hat bis heute das Land nicht verlassen. Wie der Vorbesitzer uns stolz erklärte, wurde der Wagen über einige Jahre bis Ende 2007 einer umfangreichen Restaurierung unterzogen, welche natürlich lückenlos dokumentiert, wie auch der gesamte Lebenslauf und Besitzerhistorie. Der Lackaufbau erfolgte 2- farbig schwarz/grün.

Historie BMW 327
BMW 327 Baujahr 1938 Schon lange vor Kriegsbeginn machte sich die Rohstoffknappheit bemerkbar, um so unglaublicher erschien zu diesem Zeitpunkt die Mitteilung, dass es ein neues Modell mit „betont sportlicher Note- geben wird, den BMW 327. Da das neue Modell nicht vor Mai 1938 lieferbar sein würde, erschien die Mitteilung vom 12. November 1937 ein wenig verfrüht. Der BMW 327 in seiner einzigartigen Eleganz war als Coupé oder Cabriolet erhältlich. Das zweisitzige Modell mit schmaler Notsitzbank im Fond, galt als sportliche Version des BMW 326 auf technischer Basis des BMW 320. Durch geringfügige Erhöhung der Verdichtung (1:6,3 statt 1:6,0) ergaben sich zusätzliche 5 PS gegenüber dem Vorgängermodel (326). Das Coupé in 2+2-Auslegung mit Kastenrahmen konnte ab Oktober 1938 geliefert werden. Wahlweise war der 327er mit ZF- oder Freilauf-Hurth-Getriebe erhältlich. Kritikpunkt beider Varianten jedoch war die mit 55 PS nicht gerade überragende Motorleistung. Bis 1940 sind 1.303 Exemplaren der beiden Varianten des BMW 327 hergestellt worden. Dieser 55 PS starke 2-Liter-Wagen war für 7.500 RM erhältlich. Die Coupé-Karosserie des 327er entstand weitgehend in Eisenach (Ostdeutschland), wo dieses wunderschöne Modell auch nach dem Krieg noch einmal als EMW 327/2 seine Auferstehung feierte, jedoch in abgespeckter Version und mit sehr viel weniger als 80-PS-Motorleistung. Technische Daten Varianten: 327: 6-Zylinder, 2,0 Liter, Fahrgestell 320/3, Autobahngetriebe 327, Aufbau 373/74/75 327/1: 6-Zylinder, 2,0 Liter, Sonderausführung für Fahrgestell320/4. Aufbau 373/1 327/8: Motor 328 für Fahrgestell 320/3, Getriebegehäuse 327, Aufbau 373 327/9, 327/80: Motor 328 für Fahrgestell 320/4, Getriebegehäuse 327, Aufbau 373/1 Modell: 327 Produktionszeit: 1937-1941 Zylinder: 6 Bohrung x Hub: 66 x 96 mm Hubraum: 1971 ccm Leistung: 55 PS bei 4500 U/min. Ventilsteuerung: 1 seitliche Nockenwelle Vergaser: 2 Flachstrom Solex 26 BFLV Batterie: 6 V 75 Ah Schmierung: Druckumlauf Kühlung: Pumpe Kupplung: Einscheiben-Trockenkupplung Getriebe/Antrieb: 4 Vorw., 1 Rückw., Hinterachse Handbremse: Seilzug Fußbremse: hydr. Vierrad Radstand, Spur vorn/h.: 2750, 1300 mm Räder: Lochscheiben Bereifung: 5,50 x 16 Gewicht: 1100 kg Höchstgeschwindigkeit: 125km/h.
Zylinder 6
Hubraum 1971 cm³
Motorleistung PS 55 PS
Motorleistung KW 40 kW
Höchstgeschwindigkeit 125 km/h
Leergewicht 1100 kg
Kraftstoff Benzin
Kraftstoffsorte Super